bild 1

 

bild 2 bild 3 bild 4 bild 5 bild 6 bild 7 bild 8 bild 9

Gesprächstherapie

Gesprächstherapie
Will dem Menschen helfen, in dem ungelöste seelische Spannungen aufgedeckt werden, um auf diesem Wege des Erkennens wieder in die eigene Harmonie zurückzufinden.
Sich aufeinander aufbauende Gespräche, unter Einbeziehung von EFT und ESR (siehe unten), verhelfen zu einer recht zügigen Hilfestellung für den Patienten.

EFT – Klopfen
EFT ist eine Verbindung von Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) in Form der Klopfakupressur in Verbindung mit Elementen der Hypnotherapie nach Milton Erickson und des Neuro Linguistischen Programmierens (NLP). Mit Hilfe dieser Klopftechnik lösen sich emotionelle Blockaden und vielfach auch die damit verbundenen physischen Schmerzen. Ist die Balance des Energiesystems wieder hergestellt, neutralisieren sich die emotionalen Konflikte. Sobald Körper, Geist und Seele im Einklang sind, wird es Ihnen darüber hinaus auch möglich, Ihre natürlichen Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Als Zusatz zur Gesprächstherapie ist diese Technik sehr sinnvoll einzusetzen und hilft einfühlsam und doch rasch an die Ursache der Probleme zu gelangen.

Emotionale Stress Reduzierung – ESR
Eine weitere Technik aus der Kinesiologie, die dazu dient, innere emotionale Blockaden aufzulösen und dem Menschen die Möglichkeit gibt, wieder unbelastet in vorher stressbesetzte Situationen zu gehen.
Eine Methode die sowohl lang zurück liegende seelische und/oder auch körperliche Traumata zu lösen vermag, aber auch Ängste die in der Zukunft liegen, wie z.B.: Prüfungen, Geburt etc.